Formelle Kommunikation

Seit über 25 Jahren entwickelt und verfeinert digitronic Softwarelösungen für die sichere Kommunikation von Behörden und Unternehmen.

In Zusammenarbeit mit der Polizei Sachsen wurde die Software WinTelex EP entwickelt. Diese sorgt für die zuverlässige und revisionssichere Übermittlung von Nachrichten zwischen Polizeidienststellen und anderen öffentlichen Einrichtungen. Zudem ergänzen weitere Tools WinTelex EP und schaffen so Sicherheit für Behörden und Katastrophenschutz. WinTelex EP ist eine Software, die speziell für die Ansprüche der formellen polizeilichen Kommunikation nach PDV 810 und 810.1 designt wurde. Sie bietet vielfältige Übertragungswege, Sicherheit gegenüber der Einwahl Dritter und die ständige Nachvollziehbarkeit aller Aktionen.

Das bietet Ihnen WinTelex:

  • Formelle Kommunikation nach den Vorschriften und Regeln der PDV 810.1 bis in die Geschäftsstellen (durch ein erweitertes formelles Adresssystem)
  • Bereitstellung eines zentralen, revisionssicheren Journals aller Kommunikationsarten mit automatischer Archivfunktion
  • Technisch als Hauptvermittlung, Knotenvermittlung oder Endstellensystem konfigurierbar (Mischbetrieb in EPOST 810-Umgebungen anderer Hersteller möglich)
  • Unterstützung von Großdienststellen und lagebedingten mobilen Einsatzszenarien
  • Bereitstellung der Betriebsarten "Sachbearbeiterprinzip" und "dienststellenbezogene Steuerstelle"
  • Mögliche Erweiterungen im Nachrichtenformat durch Bereitstellung von Feldern für "Verfügung","Ergänzungen" u.a.
  • Zugriff auf Geschäftsstellenpostfächer und Erstellung von Nachrichten mit Hilfe des WEB-Clients (kein Installationsaufwand am Client)
  • Nutzung des Bundesdienststellenverzeichnisses
  • Hohe Datenzugriffssicherheit und Verfügbarkeit durch Option der dezentralen Datenhaltung auf mehreren im Bundesland verteilten MTAs
  • Hohe Datenübertragungssicherheit durch automatischen Rückfall auf alternative Übertragungswege (UMTS, ISDN, Modem) sowie direkte Kommunikation und Ersatzleitwegschaltungen zwischen den MTAs (integriertes Notfallkonzept)
  • Integrierte Zustellung von Kurznachrichten per SMS
  • Integrierte Zustellung formeller Nachrichten per Fax, zentraler Empfang von Fax je MTA und direkte Zustellung eingehender Faxe in Postfächer der Geschäftsstellen anhand der Nachwahl.

Die polizeiliche Kommunikationsbox (pKommBox) ist ein vorkonfigurierter Kommunikationsserver, der Dienste einer Formellen Endstelle nach PDV 810.1 bereitstellt. Zusätzlich sind Fax- und SMS-Dienste zur Unterstützung des Alltags für Führungszentren, Leitstellen und Mitarbeiter angeschlossener Dienststellen integriert, die den Anspruch haben, wichtige Nachrichten einer Dienststelle revisionssicher zu protokollieren und für Recherchen zentral bereitzustellen.

  • Bereitstellung eines zentralen, revisionssicheren Journals mit automatischer Archivfunktion und somit Nachweis sämtlicher Kommunikationsabläufe
  • Universelle Anbindung mobiler Clients (z.B. WEB-Client)
  • Integration weiterer Features (z.B. Mitschnitt)
  • Bereitstellung der Betriebsarten "Sachbearbeiterprinzip" und dienststellenbezogene Steuerstelle